Dienstag, 7. Juli 2009

Zurzeit

...habe ich eine Jacke für Robin auf den Nadeln.

Diese Raglan-Technik kannte ich noch nicht... aber sie macht sehr viel Spaß!
Der kleine Schatz kommt uns ja bald besuchen, um sich mal ausreichend von den ganzen Tanten betüddeln zu lassen. Ich freue mich wahnsinnig!

Und dann das hier... *rotwerd*
Ich hab da so eine Jacke gesehen, die mir waaaaaaaaaaahnsinnig gut gefällt... und mit der ägyptischen Baumwolle habe ich schon soooo lange geliebäugelt.

Ich freue mich schon sehr auf das Projekt!

Das Wetter ist bei uns im Norden total schön. Sonne und Wolken wechseln sich dauernd ab.
Aber es regnet nicht! Der Wind ist mehr als angenehm... wenn man es mag. *grien*
Die Hunde sind jedenfalls gut drauf. Bei bummelig 23°C lässt es sich aushalten. Keiner, der vollkommen feddich auf den Fliesen klebt, um sich irgendwie abzukühlen.
Da sind wir auch wieder beim Thema Hund. Mich beschäftigt ja sehr, dass es so viele arme Seelen gibt, die kein Zuhause haben.
(Ja, Mädels, ich höre Euch aufstöhnen... "Wonni, zeig uns nicht immer diese Links!")
Wir sind endlich soweit, dass wir eine Pflegestelle anbieten können. *strahl*
Da in unserem Rudel bereits ein Zypernhund lebt, haben wir uns auch ganz klar dafür entschieden, diese Vermittlungsstelle zu unterstützen, sofern es möglich ist.
Wie bereits erwähnt, haben wir bald den kleinen Sherry in der Nachbarschaft. Ich freue mich wahnsinnig für seine neuen Menschen und seine neue Freundin Paula. Der kleine Kerl bekommt ein wirklich schönes Zuhause! *pipi.in.den.augen.hab*

Für uns kam gestern noch eine eMail... Barney braucht unbedingt Hilfe.
Ist es nicht grauenhaft?! Einen Hund den ganzen Tag an einem Baum anzubinden?!
Ich musste noch ein paar Fragen zu seinem Verhalten stellen und warte auf die Antwort.
Und dann muss ich mit meiner besseren Hälfte sprechen. Ich kann es leider nicht alleine entscheiden.

Am liebsten möchte man alle retten...

Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln.
(Astrid Lindgren)



Kommentare:

  1. Oooooooooh, wie schöööööööön! Ich bin schon ganz gespannt, was Du da wieder schönes zaubest, Wonni und ich freu mich auch schon wie bekloppt auf unser Treffen, und darauf, Euch das kleine Zahnmonster in die Arme zu drücken :-)

    Ich finde Deinen Einsatz für die armen Vierbeiner soooooooo klasse!!!! Deine beiden Wauzis sind echt nur herrlich und ich bin mir sicher, dass Du jede Menge dieser treuen Seelen vermitteln wirst.

    Viele liebe Grüße
    Nine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Wonni,
    hast dir mal wieder tolle Wolle ausgesucht! Dein Engagement für Hunde ist echt stark;
    auch wir würden gerne als Pflegefamilie einspringen und einen Hund aufnehmen. Kannst du uns da weiterhelfen, dann würde ich dir gerne eine ausführliche Email schreiben?
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein wirklich schöner Satz von Astrid Lindgren und so wahr....

    Wonni, ich finde es toll, dass Ihr nun eine Pflegestelle anbietet!!!

    Und denke immer daran, Du kannst nicht alle retten, aber für diesen Einen wird Eure Rettung alles sein *knuddel*

    LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Wonni ... Hörst du meinen Stoßseufzer? Mir blutet echt jedes Mal aufs Neue das Herz, wenn ich solche Berichte höre. Eine liebe Kollegin von mir ist aktives Mitglied bei TINO (Tiere in Not Odenwald), da sprechen wir ganz viel drüber. Manchmal hab' ich sogar ein schlechtes Gewissen, weil wir unsere Hunde vom Züchter haben, wo es doch so viele ... Ach ... Es treibt einem immer wieder Tränen in die Augen und dennoch sollte man nie aufhören, darauf aufmerksam zu machen! Dein Engagement ist großartig! Ist bewundernswert! Ich hoffe, der arme, gequälte Barney findet ein behütetes und liebevolles Zuhause bei euch!

    Das Zitat von Astrid Lindgren ist richtig schööön. Darf ich den für mein Haustierblog entführen?

    Liebe Knuddels für dich und deine Schnauzen
    schickt dir
    Kirstin

    AntwortenLöschen

mitgeschnattert