Donnerstag, 29. Oktober 2009

Links anklicken auf eigene Gefahr :0)

Ein fieser Virus greift um sich.

...ich habe mich eben bei Betty infiziert...
Die sich widerum bei Jenny, Ulli und Cordula .

Meine Wollreste kriechen schon aus dem Sack.
Auf in ein neues Langezeitprojekt für den Winter:
eine Restedecke

Raglan für mein Töchterchen

Ich habe endlich den Pulli für meine Lütte fertig.

Größe ca. 152
Die Wolle: Online Nordic
gestrickt auf 4mm Bambus

Das Knäuel hatte satte 500 gr.!
Entdeckt habe ich es in Gotha.
Diana und ich mussten arg mit der Beherrschung kämpfen, als wir uns das Gesicht meines Mannes vorstellten.
Dann quiekte Diana, einem Lachkrampf quasi ausgeliefert, plötzlich:
"Guck, Janni, nur ein Knäuel!"

Und er hat uns den Gefallen getan. Das Gesicht war herrlich.
Das von Karsten, Dianas Männe, allerdings auch.
Es fehlt leider das Foto dazu...




Dienstag, 27. Oktober 2009

Und dann noch ein paar Fundstücke

...deshalb liebe ich alte Häuser:

Socken aus dem Urlaub

Es gibt da noch ein Paar Kindersocken, die gezeigt werden mögen:

Die Hoffnung auf ein schönes Bild mit SONNE, habe ich aufgegeben.
Dann muss das mal so gehen.
Die Socken sind aus Gründl Marathon Cornwall.
Habe diese Wolle zufällig aufgestöbert und bin total begeistert.
Die Socken haben die Gr. 36-38.
Muster: 1 rechts/1 links

Samstag, 24. Oktober 2009

Ich bin wieder da!

Unser Kurzurlaub in Thüringen war wunderschön!
Diana & Familie sind unglaublich gastfreundlich und sooooo lieb,
dass wir beschlossen haben, bei Ihnen einzuziehen. *witzel*
Jeder, der einmal hinüber fährt ins schöne Gotha, sollte sich einen Stadtführer buchen.
Wir empfehlen Heinzi:
Der Mann ist einfach großartig.
Es ist nicht nur sein umfassendes Wissen,
sondern auch sein Humor, der einem schier die Beine wegschlägt.
Diese Führung hat gut 3 Stunden gedauert und wir haben uns nicht 1 Sekunde gelangweilt.
Im Gegenteil...die Kinder haben überlegt, wie wir ihn in den Kofferraum kriegen...

Das Gothaer Rathaus:
Ein Wohnhaus:

Der Kreuzgang:
Es gibt so wahnsinnig viel Geschichte zur Residenzstadt Gotha.
Unmöglich, dies auch nur ansatzweise wiederzugeben.
Ich empfehle einen Besuch!
Tipp: Zu Weihnachten führt Heinzi als ENGEL verkleidet durch die Stadt!

Klar, dass wir auch die Wartburg besichtigt haben:
Ganz schön hoch...

Ich verkneife mir, alle 212 Fotos einzustellen, die ich gemacht habe. *lach*

Auf dem Inselsberg war es am Mittwoch diesig:
Es wurde schnell dunkel:
Donnerstag beim Baumkronenpfad:Diana und Janni mutig auf der Hängebrücke:

Karsten und ich hatten Herz vom Hingucken!

Ein Hirte!
Mein Mann musste scharf bremsen, weil ich unbedingt ein Foto machen wollte:
Und natürlich habe ich auch die Socken vom Goldenen Oktober- Strang fertig:


Das war eine schöne Woche.
Sie ging nur leider viel zu schnell vorbei.

Samstag, 17. Oktober 2009

Wikinger-Wolle ist verstrickt

...zu einem Baktus.
Erstanden habe ich die handgesponnene Wolle auf einem Markt im Wikinger-Museum Haithabu.
Der Farbton wurde mit Indigo und Birkenblättern erzielt.
Ich bin total verliebt in die Farbe.
Zum Glück habe ich noch gute 100 Gramm, damit werde ich mir noch eine Mütze stricken.

Aber jetzt habe ich erst einmal wieder ein paar Socken auf den Nadeln:

~Goldener Oktober~ von Tausendschön.

Euch ein schönes Wochenende!!!

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Möwen-Baktus

Meine Freundin Diana wünschte sich einen Baktus in schwarz, weiß und grau.
Ich finde, er sieht aus wie eine Möwe:Und jetzt schnapp ich mir meine Wikinger-Wolle und verkrümel mich damit aufs Sofa.
Ich h ab Hals- und Kopfschmerzen.
Wird Zeit, einen Winter-Baktus zu nadeln.


Dienstag, 13. Oktober 2009

Adventskalenderwunderknäuelwichteln

*nachLuftschnapp*
Was für ein Wort!

Die liebe Gaby hat es wieder fein organisiert!
Vielen lieben Dank dafür, meine Süße! *schmatz*

Es ist ausgelost!
Für meine Wichtelmama gibt es die nötigen Infos hier:
WonnisWunderknäuelvorlieben

Ich freue mich wahnsinnig auf den ersten Dezember!

Samstag, 10. Oktober 2009

Endlich Ferien

...zum Glück hat Männe jetzt auch 2 Wochen Urlaub!
...nicht, weil wir uns auf die faule Haut legen wollen...
Geplant war, unsere Koppel mit dem Schafdraht einzuzäunen. Das heißt, erst einmal den alten Zaun wegreissen,und hoffen, dass dabei nicht der vom Nachbarn umfällt.
Stellenweise kuschelt dieser nämlich mit unserem rum, das ist schon nicht mehr jugendfrei.
Dieser Plan könnte jetzt aber scheitern.
Wir haben nen chicy Rohrbruch bei den Kiddies im Badezimmer.
Natüüüüüüüüüüüüürlich genau über der Decke nach unten.
Natüüüüüüüüüüüüürlich ist uns die Wand zum Treppenhaus aufgeweicht.
Toll, wenn alles getäfelt ist, nä?!
Der Versicherungsingo war schon da. Montag geht es los.
Mir graut es davor. :0(
In der 2. Woche wollen wir endlich mal wieder wegfahren, denn meine liebe Diaaaaaaaaaana hat uns zu sich eingeladen. Wir werden also ein paar Tage im Thüringer Wald die Trolle erschrecken.

Gestrickt habe ich auch.
Aber nur ein Paar Armstulpen.
Irgendwie komm ich zu nix momentan.
Ich hätte gerne 8 Arme, 4 Beine und einen zweiten Kopf. *grins*
Die Bilder von den Stulpen sind nicht so, wie ich sie eigentlich geplant habe...
Das Wetter ist heut nicht sehr freundlich.Die Wolle habe ich von Marion zum Burzeltag bekommen.
Für die Füße war sie mir zu schade. *grien*

Und hab ich Euch eigentlich schon mal ein wahres Schätzchen gezeigt???
Sie hat sich in einem Schränkchen versteckt.

Geeeeeeeeeeeeeeeeeeeil!
Ich bin schwer verliebt!!!
Männe weiß noch nichts von seinem Glück, dass ich sie heute noch nach oben haben möchte.
Aber jetzt werde ich mich endlich mit einer Tasse Kaffee und viiiiiiiiiiiiiel Milchschaum aufs Sofa fallen lassen. ...und dabei überlegen, wie ich Männe, nachdem er die Nähma nach oben bringen durfte, davon überzeuge, dass ich das Sofa wieder anders stehen haben möchte.
Ich kann nicht rausgucken...und genau das ist so schön gemütlich.

Sonntag, 4. Oktober 2009

Schietwetter

Keine Chance, im Garten zu wühlen.
Muss ich ohnehin momentan nicht haben, denn so n bissi angeschlagen bin ich.
Ein Mann würde mit Nahtoderlebnissen prahlen. hrhr

Ich habe mich jetzt mal ganz frech nach dem Mittagessen verabschiedet,
mich in mein Nähzimmer verkrümelt und endlich einmal wieder die Nähmaschine rattern lassen.
Zugegeben... wir sind nicht die besten Freunde... :0)
Aber der Wille zählt, oder?!

Jaaaaaaaaaaaaaaaaa....ich gestehe... mich hat der Tilda-Virus erwischt...
Nur hab ich es ja nicht so mit Rosatönen.
Ich habe schon länger überlegt, wie ich in unserem schmalen Flur nur die ganzen Schals, Mützen und Handschuhe unterbringen soll, wenn der Winter kommt.
Das finde ich gut:



Und zum Shoppen habe ich mich mal an einer Gretelie-Tasche versucht.
Anleitung gibt es hier.

Jaaaaaaaaaaaaa...ich bin ein Dilettant.
Und Beuteltier.
*cheese*