Dienstag, 19. Januar 2010

Die verstrickte Dienstagsfrage 3/2010

Ich würde gern wissen, wie ihr eure Pullover entwerft. Strickt ihr nur nach fertigen Anleitungen? Rechnet ihr diese im Zweifel um oder hofft ihr einfach das Beste? Habt ihr vielleicht einen Idealpullover daheim, an dem ihr euch orientiert? Malt ihr einen Schnitt auf Zeitungspapier? Oder nutzt ihr gar eine Software, und wenn ja: welche und wie sind eure Erfahrungen damit?


Herzlichen Dank an Herzdame für die heutige Frage!


Ich stricke selten Pullis nach Anleitung. Eigentlich habe ich bisher nur einen Pulli für meinen Papa nach Anleitung gestrickt. Für mich stricke ich am liebsten nur Raglans. Die kann man so herrlich mit Zopfmustern verschönern, die ich mir aus diversen Büchern aussuche.
Für die Raglans benutze ich diesen Rechner:
Raglanvonoben
Die Seite ist genial. Es ist einfach nicht möglich, dass der Raglan nichts wird.

Aber ich würde nicht ausschließen, dass mir irgendwann mal wieder eine Anleitung in die Hände fällt, die ich stricken MUSS.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

mitgeschnattert