Sonntag, 8. August 2010

Kuschelpulli

Er ist bereits vorgestern Abend fertig geworden, aber ich hatte noch keine Zeit, ihn zu fotografieren:
Mein Kuschelpulli: 
Da Herbst und Winter ganz bestimmt kommen, habe ich  mir diesen knielangen Pulli gestrickt, der auch noch so schön weit ist, dass ich locker die Beine mit drunterziehen kann. 
Wird sicher klasse, wenn mir die Beine dann wieder einschlafen und ich wie eine Kellerassel vom Sofa rolle. 

Meine Blogrunde hole ich morgen nach - versprochen!!!
Euch noch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Gröhl....du bist eine
    Dein Pulli sieht klasse aus...der ist ..
    schön Lilalich...1 Pluspunkt
    schön gross...2te Pluspunkt
    gehört leider dir...gibt 5 Minuspunkte...
    ...lach.....ich muss auch mal was Grosses wieder stricken...bin so faul
    Ganz liebe GRüsse
    Patti

    AntwortenLöschen
  2. oh der sieht aber auch zum reinkuscheln aus....
    aber er hat ja kurze arme.....
    toll sommer-kuschelpulli!

    LG anca

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli sieht toll aus und diese Farbe...herrlich.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    sieht toll aus (auch am Baum :)). Hattest du nicht schon mal so einen für jemanden gestrickt?
    Eine schöne Woche
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  5. Boah Süße,

    das ist ja ein richtig tolles Stück und so praktisch, wenn man so gern die Beine auf das Sofa zieht! Ich kanns mir gut vorstellen, mach ich auch gern.
    Sag mal, welche Wolle hast du denn da verstrickt? Schaut richtig genial aus, ich bin wieder einmal richtig gehend neidisch! *lach*

    Schönen Wochenbeginn und liebe Grüße,
    *d*

    AntwortenLöschen
  6. hey Wonni,
    der Kuschelpulli sieht klasse aus und ganz tolle Farbe.Aber hoffentlich dauerts noch ein Weilchen um drin zu kuscheln;-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Hiermit beantrage ich, dass Du Deine für Dich gestrickten Sachen in Zukunft an Dir fotografiert hier präsentierst *ggg*

    Aber auch am Baum kann ich erahnen, wir er Dir stehen wird. Ich hab ja wenig Geduld für solche Großprojekte:o(

    Knutscher von

    Bine ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen!

    Danke für die lieben Kommentare!
    Der Pulli ist pechschwarz!!! Schimmert nur im Sonnenlicht ein bissi pflaumig.
    Ich habe ihn aus Lana Grossa "Lux" genadelt. Mit Nadelstärke 7... ich bin ja auch ein Großprojekte-Muffel, aber damit ging´s schnell.
    @Sinchen: Ich habe vor kurzem den Raglan für meine Lonni eingestellt. Der ist aus Lana Grossa Twist gestrickt. Der Baum musste für beide Projekte herhalten. Der zappelt nämlich nicht so.hihi
    @Anca: Die kurzen Arme hat er, weil ich es nicht ausstehen kann, wenn mir ständig die Ärmel beim Stricken über dei Unterarme rutschen. :0) Also hab ich sie einfach weggelassen und muss trotzdem nicht frieren.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  9. Ach so, der ist pechschwarz! Und ich wollte schon schreiben, wie schön doch diese Farbe ist *gg*.
    Aber richtig schön kuschlig schaut er aus, genau richtig zum reinmümmeln.

    Liebe Grüße
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  10. Oh, liebe Wonni! Kuscheliger geht nimmer! Einfach schööööööööööööööööööööööööööööön schmusig! Und perfekt! Geht mit T-Shirt drunter (für noch nicht ganz so kalt) und mit Langarmshirt (für dann kalt) oder einfach für zum Reinkuscheln *lach*

    Liebste Grüße vom Krümelmonster

    P.S.: Duuu-huuu... Wie hast du eigentlich die tolle Diashow deiner Schnauzen hinbekommen? Ich fürchte, ich bin zu doof dafür *snüffjammerundheul*

    AntwortenLöschen
  11. Modisch und gesteilt. Mir gefällt der Pulli, die Farbe, die Machart und die Assosiation zur Kellerassel ^Q^
    Liebe Grüße
    Gabie

    AntwortenLöschen
  12. Uiiiiih.....Kuschelaaaaalaaaaaaaaarm!
    Ich wüll auch so einen!!!

    Wenn ich dann irgendwann mit "unserem" Schal fertig werde *nörgel*

    Nach einer Anleitung brauche ich wohl nicht zu fragen, näch? Haste frei Schnauze genadelt oder?

    Knuddel

    AntwortenLöschen
  13. @Marion: Japp, frei Schnauze... aber ich kanns Dir gern erklären. *zwinker*

    AntwortenLöschen

mitgeschnattert