Donnerstag, 3. Februar 2011

Jaaaaaaaa...ich strick noch...

Hab ja schon länger nichts gebloggt. 
Das lag aber schlicht und einfach am Ribbelmonster, das mich die komplette (!!!) letzte Woche immer wieder belästigt hat. Ich hätte heulen können. Aber es gelang mir, es nach Timbuktu zu jagen. :0)
Endlich hab ich "mein" Projekt gefunden:
Einen Raglan aus Drops Karisma.
Hier seht Ihr den Anfang des Ärmels. Die Farbe ist in den Abendstunden nicht so optimal zu stricken. 
Es wird also noch ein Weilchen dauern, bis ich das fertige Stück präsentieren kann. 
Schon länger trage ich diese Mütze spazieren:
Gestrickt aus Resten von Islandwolle. Ich liebe dieses schlammige Grau und das Graugrün. 
Dann hab ich noch Socken für Töchting auf den Nadeln:
Diese Wolle habe ich im Oktober 2009 erstanden. Leider weiß ich nicht mehr, wie die handgefärbten Stränge heißen. *hilflos zu den Mädels guck* 
Weiter habe ich gestern Abend noch ein paar Armstulpen angeschlagen.
Mich interessiert zur Zeit das zweifarbige Stricken.
Auch da hatte das Ribbelmonster einen Heidenspaß. 
Ich stell mich aber auch was dusselig an... *murr* Irgendwie unangenehm, wenn man in einem Haufen Wollkotze sitzt und mitleidig vom Göttergatten belächelt wird.
Aber ich WILL das lernen! 
Mal gucken, vielleicht schaffe ich heute Abend noch so viel, dass ich morgen mal etwas zeigen kann. 

Vielen herzlichen Dank fürs Lesen!
Habt einen schönen Abend/Tag! 




Kommentare:

  1. Na bin ich froh, dass du das Ribbelmonster verjagen konntest. Der Pulli wird sicher wunderschön - ich hab mich ja immer noch keinen stricken getraut.
    Und die Socken sind so herrliche gute Laune-Socken.
    Ich drück dir die Daumen fürs Doppelstricken - möge die Wollkotze dir fern bleiben ;)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Wonni,
    auch wenn das Ribbelmonster aufsässig war,hast du tolle Sachen zu zeigen,du bist eben stärker als das doofe Ding:-)
    Liebe Grüsse und Knuddler
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, aber ich mußte eben doch kichern ... hier ribbelt es zur Zeit auch recht dolle, allerdings habe ich es jetzt doch geschafft mit meinem neuen Tuch und komme leidlich voran.

    Fühl Dich mal solidarisch gedrückt ... wir schaffen das :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  4. Hej,

    das mit dem Ribbelmonster ist immer nervig! Ich bin auch immer froh, wenn ich es vertrieben habe. Bei mir war es gestern kurz zu besuch.

    Auf Deinen Raglan bin ich schon gespannt. So große Teile werden bei mir ja immer nicht fertig :-( , da habe ich nicht genug Ausdauer für.

    Und was buntes muß bei dem Wetter unbedingt auf den Nadeln sein! Hier wird es auch gerade wieder dunkler statt heller.

    Liebe Grüße
    Sabine

    PS: Dein neues Blogdesign gefällt mir gut, doch leider musste ich die Texte erst markieren um sie lesen zu können.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin sicher du bekommst das hin!!!
    Und was das Ribbelmonster angeht: Einfach nur den längeren Atem haben und die nerven bewahren.
    Vielleicht doch ein paar Kekse zu Beruhigung?? :-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen

mitgeschnattert