Mittwoch, 4. Mai 2011

Ein kleines Lebenszeichen :0)

Der Frühling hat uns fest im Griff. 
Man gut, dass wir Gartenarbeit wirklich lieben... heute hat es endlich mal ein bisschen geregnet.
Unglaublich, wie trocken es alles ist. 
Fast alle Beete sind jetzt startklar für die Sommer-Blütenexplosion. Ich freu mich! 
Und sobald die bekannte Frostperiode sich verzogen hat, gehts noch mal los, damit auch die letzten Weicheier in die Erde gesetzt werden können. 
Und eeeeeeeeeendlich sind die Pfosten für den Schafszaun drin. :0) Jetzt noch den Zaun ziehen, spannen und dann kriegt die Wonni ihre blökenden Wollspender. Ich freu mich schon!
Aber jetzt möchte ich Euch meine Pausenfüller zeigen bzw. das, was ich so geschafft habe, bevor ich im Sitzen aufm Sofa beim Stricken eingeschlafen bin. 
Ein Paar Söckchen  für meine Lieblingsnachbarin:
 Das Muster dürfte bekannt sein: Paraphernalia
Wolle: Lana Grossa Meilenweit Cotton Stretch / Farbe 8004

Dann gab es für meine Eltern Ostersocken. 
Für die Mama Stinos aus "Tweed Magico" / Farbe 6654
Sehr angenehm zu verstricken, ABER... mich hats fies genervt, dass es mit dem Rapport nicht geklappt hat. 

Papa ging natürlich auch nicht leer aus:
Muster : Sprouting
Wolle: Fortissima Mexiko Cotton Stretch / Farbe 0028
Dieses Sockenmuster war einfach nur genial zu stricken! Und mit der Wolle ein Hochgenuss! 

Und dann lass ich Euch noch mal ein Stück von meinem aktuellen Projekt sehen:


Es soll mal eine Jacke werden. Aber ich muss mich noch an das zweifädige Stricken gewöhnen. 

Weiter gabs noch Unschönes für meinen Dickie. 
Vor 3 Wochen entdeckte ich einen Gnubbel an seinem Hinterlauf. Panisch, denn Riesenschnauzer neigen zur Tumorbildung, scheifte ich ihn zum Tierarzt. Um die OP kamen wir nicht herum. 
Bei der Gelegenheit büßte der Arme dann auch gleich noch seine Männlichkeit ein. 
Die Erleichterung gabs letzte Woche: 
Das Ding in seiner Pfote, das auch noch unter den Sehnen saß, war KEIN Tumor. 
Eine Entzündung (wodurch sie hervorgerufen wurde, war nicht nachvollziehbar) wucherte gemein, ist aber zum Glück harmlos.

Und jetzt wünsche ich Euch noch einen wunderbaren Abend und viel Strickspaß. Ich gönne mir heute mal meine Serien und schnappe mir ebenfalls die Nadeln. 
Vergebt mir, wenn ich nicht SOFORT eine ausgiebige Blogrunde drehe. 



Kommentare:

  1. Tolle Socken hast Du geschafft! Auf die Jacke bin ich dann gespannt - auch auf die geplanten blökenden Wollspender. Es lebe das Landleben!!
    Den "Dickie Entwarnungs" -Stein hat man sicher von Deinen Herzen plumpsen hören.
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Wooow was hast du für wunderschöne Dinge genadelt - und ich bewundere dein Durchhaltevermögen bei der zweifädrigen Strickerei. Ich habe meine nach 3 Reihen entnervt in die Ecke geschmissen und am nächsten Tag aufgetrennt *schäm*

    Ich kanns dir nachempfinden, wie groß der Schock war und freu mich mit dir, dass es gut ausgegangen ist!

    Knuddel nima

    AntwortenLöschen
  3. Schön, was von Dir zu hören. Die Socken sind toll! Das mit den Schafen finde ich super, hätte auch gerne Wollspender!

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Jacke wird das, so ein großes Projekt hatte ich Ewigkeiten nicht mehr auf meinen Nadeln. Die Socken sind alle schön und zwei verschiedene haben auch was - ich mag das gerade deshalb gerne.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich für Dich und Deinen Riesenschnauzer...
    Aber sag mal, Du kriegst bald Schafe? Wow - eine eigene "Wollfabrik", dass ist ja toll!!!

    LG Cordelia

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Socken sind da "so ganz nebenbei" entstanden :-)
    GsD gehts deinem Doggie wieder gut!!!
    So, und auf deine Schafe bin ich ja jetzt schon toooootal neidisch ;-)
    Mir schwirrt das auch immer mal im Kopf rum. Vor vielen Jahren wollt' ich schon welche zum hüten (hab halt Aussies, da kommt man auf solche Sachen).
    Und heute könnte ich mir vorstellen am Spinnrad zu sitzen und meine Stränge in kompl. Eigenproduktion herzustellen....
    Auf deine Geschichten zum Leben mit Schafen freue ich mich schon :-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  7. Ja, was soll ich noch schreiben, wo wir doch gestern erst KURZ telefoniert haben *lach*
    Aber so sehe ich doch Deine Sockenpaare...total schön! Vor allem das "Papamuster"!

    Knuddler an Euch alle

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Socken hast Du gestrickt, ein Paar schöner als das Andere!
    Gute Besserung für den Wuff wünscht,
    Conny

    AntwortenLöschen
  9. Uiii..ganz tolle Sockenpaare hast du gestrickt und das Jackenprojekt wird Hammer!
    Liebe Grüsse und Knutsch
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Alles so schöne Socken!
    Gute Besserung deinem Hund
    dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Wonni,

    das sind tolle socken geworden!! und das zweifädige sieht ja geilo aus, ich bin gespannt wie es fertig ausschauen wird, dat jäckchen.

    Bitte mitbringen zum Autovorführtreffen ;o)

    nicht zu vergessen mein alpaca wat ich zwischen die schafes mogeln wollte*gggg

    *knutschi

    AntwortenLöschen
  12. Jaja, die liebe Gartenarbeit nimmt ganz schön Zeit in Anspruch. Trotzdem hast Du noch ne Menge geschafft!!! Bin gespannt, wie Dein fertiges Projekt am Ende aussieht, der Ausschnitt ist jedenfalls sehr vielversprechend :o)

    Knuddler von

    Bine ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Wonni,
    deine "Pausenfüller" sind allesamt wunderschön geworden. Man gut, dass mit eurem Hund wieder alles in Ordnung ist. So ein krankes Tier, da leidet man doch unendlich mit. Und nun wieder ab in den Garten mit dir - vielleicht gibt es ja zwischendurch ein schattiges Plätzchen für ein paar Maschen. Ich drücke dir die Daumen.
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  14. Täscht...eins, zwo, eins, zwo

    Geht doch! :0)

    AntwortenLöschen

mitgeschnattert