Mittwoch, 24. Oktober 2012

Oha... Laberschaden...

Heute gibt es mal wieder Socken zu sehen. 
Habe ich laaaaaaange nicht mehr gestrickt. Irgendwie fehlte mir die Lust dazu. 
Als ich mit Marion  und Teffi  irgendwann im Frühjahr unterwegs war, sprangen mir fröhliche Knäuelchen in den Wagen. Ich konnte nix dagegen tun. 
Nun habe ich das Rudel endlich zu bunten Ringelsocken verarbeitet:
Ein grottiges Foto konnte ich noch machen, bevor das Tochterkind beschloss, sich die Buntlinge zu schnappen. "Die sind bestimmt für mich. Daaankö!" Und weg.
(Übrigens... die sehen auf dem Foto irgendwie aus, als wären sie unterschiedlich groß. Stümmt nicht. 
Sind beide gleich - mit Pingelrapport. ) 

Dann gibt es noch ein Paar für meine Mudder, die ja ständig und immer mit gierigem Blick  die selbstgestrickten Socken in den Himmel lobt. Letzte Woche stampfte sie IN STÖCKELSCHUHEN über den Hof und meinte: "Jaaaaaaaha, ich weiß - man trägt keine Wollsocken in solchen Schuhen, aber hier ist es mir zu kalt und ich wollte nur eben was aus dem Auto holen."
Das gute Kind weiß, wann es zu schweigen hat.
Zur Aufklärung: Meine Ellis waren 9 (!) Wochen in Griechenland, wo es lecker warm war. 
Da ist natürlich dat Holsteiner Schietwetter ein Schlag ins Gesicht. Oder an die Füße. 
Als wir endlich im Haus waren, ging der Lobgesang auf die Socken weiter. *augenroll*
Vaddern hat ja vorm Urlaub noch ein neues Paar ergattern können, Muddern nicht. 
Pöses Wonni. 
Aber ich bin ja kein Unmensch:
 Ich weiß. Schön geht anders. Aber... in Stöckelschuhen machen die sich bestimmt super. hrhr
Was aber schön war beim Nadeln: das Garn fühlt sich fantastisch an! 
Das kommt aus Dänemark und nennt sich HjerteGarn mit 25% Bambus.

Dann hab ich von meiner Diana 2 Knäule Magico bekommen. Danke nomma! ♥
Die Farben finde ich sooooooooooo schön!
Daraus habe ich für mich ein Josephinentuch gestrickt:
Und dann hab ich noch nen Halsschmeichler zu zeigen:
Naja...auch keine Schönheit, aber ich wollte unbedingt so einen Rüschenschal stricken.
Warten, bis ich das nächste Mal in einen Wollladen komme, um das richtige Garn mitzuschnacken?
Fehlanzeige.
Ich schnappte mir ein 200gr-Knäuel und ein Knäuel Sockenwolle mit Farbverlauf und los ging´s.
Das Muster kann ich wärmstens empfehlen. Macht richtig Spaß!
Ich werde bestimmt noch mal eines mit "richtiger" Wolle stricken.
Dieses hat schon mal bei Töchterchen punkten können und ist somit gut untergekommen.
Meine Tochter kommt übrigens nach meiner Mudder. *muahaha*

Nee, ich bin noch nicht fertig. :)
Gestern hab ich noch mal den Swedish Chef gegeben. Farbe, Herd und Hitze:

Es ist so elend grau draußen. Manchmal braucht man ein paar Farben.
Und weil man nie genug davon haben kann, klingelte heute auch noch der Postbüddel:
MEINS!
Zum Geburtstag habe ich von Marion und Teffi (verlinkt sind sie ja oben schon) einen Gutschein bekommen, mit dem ich bei Christine shoppen durfte.
Links: "Erdverbunden", Mitte: "Hoffest" und Rechts: Herbststurm im Brombeerglas"
Fühlt Euch noch mal herzlich geknuddelt, Mädels! ♥

Ihr könnt Euch sicher denken, dass ich jetzt stricken muss? *grins*
So ich mich dann endlich für einen Strang entscheiden kann.

Damit verabschiede ich mich für heute, danke Euch fürs Lesen und wünsche Euch einen gemütlichen Strickabend!

Kommentare:

  1. Hui da warst du ja sehr fleißig. Die Ringelsocken erinnern mich gerade an meine Ringelkniestrümpfe die ich schon länger mal stricken wollte. Das Josephinentuch ist wunderwunderschön geworden. Hihi und die Socken für deine Mama sind ääääähm genau richtig für Stöckelschuhe *lach. Und so schöne bunte Stränge hast du gefärbt / bestellt :-) Genau richtig für das trübe Wetter. Uargs und am Wochenende wird auch noch die Uhr umgestellt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hoppla..da haben die Stricknadeln aber auch geglüht hihihi..tolle Sockenpaare und schicke Tücher hast du genadelt.Viel Spass beim vernadeln der wunderschönen Neuzugänge:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Wonni, das sind ja herrliche Socken für Stöckelschuhe ... was hab ich über Mama lachen müssen!
    Wunderschöne Stickselchen haste da wieder fabriziert! Und die Färbungen, echt geil!

    Ist doch super, dass dir die Wolle gefiel und zur Josefine wurde.
    Mensch und die Wöllekens von den Mädels sind ja auch richtig schön, bin gespannt für was du dich entscheidest und vor allem, was du daraus zauberst!

    Schönen Abend noch,
    *d*iana

    AntwortenLöschen
  4. Bitte wieviele Stunden hat dein Tag? Das können doch unmöglich auch nur 24 Stunden sein, oder?
    Und dein Mutter in Stöckelschuhen und Wollsocken *pruuuuuuust* Warum gibts davon kein Foto?? Ich lach mich weg *hihi*

    Gegen das trübe Wetter bist ja jetzt gut gerüstet - welches Schätzchen ist es denn geworden?

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Mööööönsch, kannst Du mega Posts schreiben *zwinker*
    Ach jaaaa, da waren ja noch die Knäule für die Ringelsocken...ich nadel aus meinen unis gerade "Würfelsocken" Sehr witzig!
    Das Josefinentuch sieht richtig toll aus! Gefiel mir schon beim Treffen!
    Och, nun sei mal nicht so...Wollsocken in Highheels...ein Brüller *ich seh sie vor mir*

    AntwortenLöschen
  6. Hui, so viele tolle Sachen sind Dir da von den Nadeln gehüpft! Die Socken gefallen mir gut, Dein Rüschentuch finde ich superschön. Die Wolleinkäufe ein Träumchen. Natürlich kann frau nichts dafür, wenn Wolle im Wagen und in der Einkaufstasche landet, nein überhaupt nichts. So kann frau auch nichts für große Einkäufe beim Schweden, oder Nagellack, oder ....

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Wonni,

    Deine Posts sind die besten ... ich könnte mich jedes mal total beömmeln.
    Ganz grossartig finde ich den Farbverlauf bei dem Tuch mit den Rüschchen. Mir ist gerade auch eins in blau von den Nadeln gehüpft aber mit Verlauf müsste ich auch mal probieren. Sieht total super aus. Ausserdem finde ich das Ringel-Socken-Paar total genial ... Gute-Laune-Socken.

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Ringelsocken sind super! Ich kann gar nicht ohne leben :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Lustig, die Frau Mama! :-) Und wie fleissig du warst. Da hat der Sommer (viel Gartenzeit/wenig Strickzeit) wohl für einen gewissen Entzug gesorgt?

    Tolle Sachen hast du gemacht. Die neuen Stränge sind einfach klasse♥♥
    Na, dann mal ran an die Nadeln...

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  10. Uuups, das ja jede Menge zum Gucken und Staunen. Fleißbienchen für dich!!!
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  11. ...so schöne Socken und Wolle und Tücher...nie nich bin ich neidisch...pööööh
    haste alles wirklich schön gestrickt!!!!
    Und eine Mama mit SockenStöckeln hat wohl auch nicht jeder..:-))))
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen

mitgeschnattert