Montag, 27. Mai 2013

Jaaaaaaaaaaha...ich bin ne Blogschleiche

Muss aber dazu sagen, dass ich echt lange an dieser Tunic:
genadelt habe.
Unschön ist, dass sie nach dem Waschen doch noch "gewachsen" ist. 
Schlabbert ein wenig, aber lässt sich angenehm tragen.
Bei der nächsten werde ich definitiv die Ärmel enger stricken und eine kleinere Nadelstärke wählen. 
 Ich hab auch noch ein Paar Socken - die muss ich noch fotografieren -  und EINE weitere Socke geschafft. 
Mehr nicht. 
*muah*
Dafür habe ich vorgestern ein neues Jackenprojekt auf die Nadeln gescheucht und hoffe sehr, heute noch ein paar Reihen stricken zu können. 
Natürlich nehme ich mir immer vor, brav zu bloggen, aber das Leben springt einem mitunter ins Genick. Kann positiv sein, aber auch negativ. 
Mag ja gewisse Dinge meines Privatlebens nicht zu öffentlich machen und bitte einfach mal um meiner selbst Willen um Nachsicht. 3 Teenies... Einer davon ist grade echt doof. Vielleicht ist ja die eine oder andere Mami von Euch auch mit einem elenden Pubertisten gestraft und kann sich denken, was ne Muddi auf die Palme bringt.
 (Und hey, mir wachsen langsam Kokosnüsse unter den Achseln, so lange sitz ich auf meiner schon druff!) Da schwirrt einem mitunter so der Kopf... *seufz*
Meine Zwillis sind übrigens grade
geworden. 
WOW!
Ich werde alt! 
Diese Haarreifen mussten die Jungs den ganzen Tag tragen. 
AUCH als sie den Nachbarn die frohe Botschaft verkünden durften, dass das Event entsprechend gefeiert werden wird. Ich hab von der Terrasse auch fröhlich den Teletubbie gemacht. 
*winke, winke, Zwillis*
Die Jungs fanden es nicht ganz so komisch. 
Aber ich finde, ein Kaiserschnitt ist auch nach 18 Jahren noch ein Argument. hrhr
Wir sind ja normalerweise sehr, sehr ruhige Zeitgenossen, die ganz emsig im Garten rumwühlen und ansonsten niemandem auf die Nüsse gehen. 
Wildheiten werden schlicht ausgelagert, weil wir ja verhältnismäßig pieschig sind, was unsere Scholle angeht. Es könnte ja ein Grashalm abreißen...Ihr wisst schon... Fraktion: Boah, sind die öde. 
Sind wir ja auch. 
Aber das geht auch anders. 
Ich weiß ja nicht, ob es in unserer ruhigen Straße nicht zu vermehrtem Stirnrunzeln führte, als ein Wohnmobil mit Wackenfahne in der Heckscheibe hindurch donnerte.
(Ich muss dazu sagen, dass einer meiner Zwillis Metalhead (so wie Mami und Papi halt auch), der andere HipHopper (schreibt man das so?) ist. Letzterer hat im letzten Jahr auf Party mit den Seinen bestanden, dieses Jahr war halt der Metalhead dran. Und das war viel lustiger. ) 
Egal. 
Jedenfalls rumpelte das Wohnmobil auf unseren Hof und ich habe mich waaaaaaaaaahnsinnig über unsere Spezial-Gäste aus Niedersachsen gefreut: 
Der links ist mein kleiner Bruder. :)
Eigentlich auch n öder Sack, aber halt noch n junger öder Sack, der ab und an mal die Sau rauslässt. 
Diese 4 Herren waren in den letzten 2 Jahren die Babysitter meines Metal-Zwillings, weil er ja minderjährig noch nicht alleine in Wacken rumstrolchen durfte. 
(Ja, ich habe ihnen voll vertraut und es ging immer alles gut!)
 Er kam zwar schmutzig, aber gesund und munter nach Hause. 
Naja, wie auch immer. Wir haben den 18. gebührend mit lustigen Leuten und lecker Spanferkerl gefeiert und es war laut. 
Ganz nach dem Motto: FASTER, HARDER, LOUDER
Ihr Lieben, nun gab es mal wieder ein kleines Lebenszeichen mit einem kleinen Blick in meinen Mikrokosmos. 
Ja, ich WILL versuchen, regelmäßiger zu posten! 
Demnächst gibt es meine Socken zu sehen, die von meinem Mann trocken kommentiert wurden:
"Du hast Kermit die Füße geklaut!"

Ich danke Euch sehr fürs Lesen und noch mehr für Eure Treue!



 



Kommentare:

  1. Liebe Wonni, die Tunika gefällt mir sehr gut ... wie gemacht für meine Proportionen : ) ... und die Geschichte am Rande ist mal wieder sagenhaft!!! Ein Kind von dreien "doof in der Pupertät" kommt mir seeeeeeeehr bekannt vor : )

    Ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ach, einfach herzerfrischend Dein Post!
    Die Tunika ist große Klasse geworden. Ich hätte niemals die Nerven, sooo lange an einem Teil zu stricken. Da bewundere ich ehrlich Dein Durchhaltevermögen.
    Puh, ein Pupertier habe ich auch gerade zu Hause - der Bengel geht gar nicht! Hoffentlich gibt sich das wieder.
    Die Geburtstagsfeier klingt toll, da werden sich Deine Jungs bestimmt noch lange dran erinnern. Und das Foto im Matsch kommt mir vertraut vor. In jüngeren Jahren waren mein Mann und ich jedes Jahr beim Roskilde-Festival in DK. Da sah's immer ähnlich aus!
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Erst unlängst laß ich den Spruch "it's okay to be happy with a calm life". Fand ich für mich sehr passend :-) Na, und wenn's zwischendrin mal richtig rappelt ist doch alles gut.

    Deine Tunik find ich suuuuperschön♥♥♥ Sowas würd ich ja nie-nich fertig bekommen. Auf die Kermitsocken bin ich schon gespannt.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. Die Tunika ist echt klasse geworden ♥
    Aber die fällt ganz schön groß aus...bringst Du die bitte zum Treffen mit, dann kann ich da mal reinschlüppen und gucken, ob ich mir die auch nadel?!

    Und zu dem anderen Kapitel sach ich hier nix...da quatschen wir anders, nä?!
    Dickie musste die Teletubbi-Antennen auch tragen? *muhaha* Aber er kann es tragen *kreisch*

    AntwortenLöschen
  5. also ich hab ja keine Kinder - aber wenn ich mich dran erinner, wie ich als Teenie war, hast du mein vollstes Mitleid *lach*

    Deine Tunika sieht wunderschön aus - so richtig zum reinkuscheln und ideal für diese Tage, oder?!

    Und nun, du Blogschleiche, hoffe ich, dass du wieder öfters postest! Ich les nämlich so gern bei dir ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  6. Hihi na du Blogschleiche, schön mal wieder von dir zu lesen❤ Ach je ein pupertierendes Wesen *einegroßerundemitleid* Meine Tochter kam sehr spät in diese Phase, dafür um so heftiger und länger. Ich wünsche dir gute Nerven und eine große Portion Gelassenheit. Deine Tunika gefällt mir gut, ich würde sie aber auch gerne mal einen klitzekleinen Tacken enger sehen. Aber Hut ab vor deiner Geduld.
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Huhu! Ich finde, Deine Tunic ist super geworden, auch wenn sie ne Nummer zu groß ist. Sieht klasse aus! Vor allem die Farben find ich richtig schön!

    Und Eure Party war ja wohl ein riesen Erfolg! Ich kann zwar nicht für Eure Nachbarn sprechen, aber mir ist so ein Event viel viel lieber als irgendwas mit Hip Hop :)

    Und der Rest folgt gleich per PM ;)

    Liebe Grüße
    jess

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Blogeintrag, tolle Tunic, erfrischende Erzählweise (und ich danke herzlich für die Haarreif-Idee *kann ich dieses Jahr gleich verwenden) - Qualität geht vor Quantität *sag ich mal so* :-)

    Ach so, die Tunika ist doch aber gar nicht lila. Was hast du denn nun für ein Garn genommen?

    AntwortenLöschen
  9. Juchuuuu Blogschleiche*gacker

    Deine Tunic ist supi geworden! Schade, dass sie noch gewachsen ist, wen sie voher perfekt passte...

    Süüüüß, mein Strauch mit dem Haareif aufn Kopp ♥♥♥

    Man kann ja nur hoffen, dass bei euch ma Ruhe auf der Palme einkehrt... Bevor noch einer von ner Kokosnuss niedergestreckt wird ;o)

    *knutschi*

    AntwortenLöschen
  10. An die Teeniezeit meines Sohnes kann ich mich nur noch wage erinnern,er ist ja mittlerweile schon 29,aber ich kann dir mitfühlen:)
    Die Tunic sieht Hammer aus und so richtig zum wohlfühlen,klasse!
    GLG Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Die Tunica gefällt mir sehr. Bei euch ist ja was los;-)
    Ich dachte schon die Fellnase sei 18 geworden....
    Lg colette

    AntwortenLöschen

mitgeschnattert