Freitag, 2. August 2013

Heimatliebe #2

Angestiftet von Frau nima , die vollkommen richtig damit liegt, dass wir wohl alle schöne Ecken in unserem Umfeld haben, die durchaus sehenswert sind. 
Nun bot sich gestern die Gelegenheit, meiner Schwester im Geiste und ihrer Frau Mutter, die im schönen Hedwig-Holzbein urlauben, ein bissi etwas von unserer Gegend zu zeigen. 

Also *zack* untern Arm geklemmt und ab nach Molfsee.
Im Landesmuseum für Volkskunde gibt es viel zu sehen. Für Interessierte, wie unsere Urlauber es nun mal sind, ein gefundenes Fressen. 


Herrlich, diese alten Häuser zu bewundern, die teilweise so wunderschön eingerichtet sind. 
Oder auch ganz schlicht, was auch seinen Charme hat:
Dann wieder aufwendige Malereien:
Zwischendurch ein Päuschen:
Und eine Runde mit meinem Schwesterherz über Männe lachen, der sich meine Cam schnappte, die darauf mit leichter Gegenwehr reagierte. 
Wir irritiert... dann im Lästermodus... und losgegackert, was dat Zeuch hält :

Weiter ging´s mit Gequietsche von uns Damen.
"Sind die süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!"
*pöööp*  Natürlich darf ich KEINE Ziege. Ich darf ja auch nie was. NIE!
Die alte Apotheke übte einen besonderen Reiz auf mich aus. 
Im Walfängerhaus. Ein wenig gruselig fand ich es schon, weil ich vom Walfang so gar nichts halte. Aber auch das ist ein Teil unserer Vergangenheit:

:) Ich fürchte, Euch noch viel mehr Fotos zeigen zu können, weil ich wie ne Blöde geknipst habe. 
Aber ich lass das jetzt einfach mal. 
Mein Gatte trompetet nämlich schon wieder zum Aufbruch. 
Letzter Urlaubstag. Und draußen ist es brüllend heiß. 
Da mag man sich doch am liebsten hier niederlassen:

Ich danke Euch fürs Lesen!
Einen wunderschönen Freitag und kommt gut ins Wochenende!



Kommentare:

  1. Ach, Molfsee, immer wieder schön. Ich finde die alte Apotheke auch so faszinierend. Und die alte Meierei mit den leckeren Käsesorten...
    Aber dass Du die Ziegen nicht haben durftest, ist gemein.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder sind es alle,aber das letzte hat mich fast umgehauen,was für ein wunderbarer Fleck,da hätte mich niemand mehr weg bekommen,ein Traum..schwääääärm..
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Supertolle Fotos. Schön so viel aus deiner Heimat zu sehen. Wünsch dir doch ein Paar Ziegen zum Geburtstag, da kann doch keiner was dagegen sagen ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hui das hätte ich ja jetzt fast übersehen - das sind tolle Fotos ♥ Wenn ich mir Ziegen wünschen würde, dann würde mir der Held höchstens einen Vogel zeigen *pruuuust* Nagut - 2. Stock Altbau mitten in Wien ist wohl auch nicht soooo ideal für die Ziegen *schmoll*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen

mitgeschnattert