Freitag, 29. März 2013

Nimmt der Winter denn kein Ende?

Karfreitag.
Es schneit.
Ist das zu fassen???
Mich hätte es nicht gewundert, den Weihnachtsmann aufm Schlitten ums Eck flitzen zu sehen, als ich heute morgen mit den Hunden unterwegs war. 
Ich möchte jetzt mal langsam Tulpen, Narzissen und Co. im Garten entdecken.
Aber wo man hinschaut.. SCHNEE. 
BAH! 
Man gut, dass es Handarbeiten gibt. Meine Häkeldecke wächst!
Gestern habe ich die ersten 36 Grannys zusammengenäht:
Ich freue mich jetzt schon tierisch auf die fertige Decke!
Dann habe ich mich vorgestern Abend endlich mal wieder ans Rädchen gesetzt und einen handgefärbten BFL-Kammzug gesponnen: 
Hab ja versprochen, noch ein paar Strickereien zu knipsen. 
Das habe ich vor ein paar Tagen gemacht, als es schön sonnig, aber leider fies windig war.
Die oberen beiden Fotos zeigen einen Color Affection aus handgefärbten Baumwollgarn. 
Fragt mich nicht, was mich geritten hat. Die Farben sind mal ...speziell. 
Die beiden unteren sind schlichte Tücher mit Rüschenrand. 
Links 2 Knäule Kauni ; rechts: 2 Knäule Regia Baumwollgarn

Vielen Dank fürs Lesen!
 ♥
Ich wünsch Euch frohe Ostertage!

Samstag, 23. März 2013

Lebenszeichen

Sorry, Mädels, dass mein Blögchen so lange ohne Betüddelung auskommen musste. 
Manchmal haut einem das Leben einfach mal die Beine weg. 
Ich möchte versuchen, in nächster Zeit wieder die Blogpflege aufzunehmen und meine Runden bei Euch zu drehen. Habt noch ein bisschen Geduld mit mir, bitte. 

Da das Wetter ja auch nicht unbedingt zum Frohlocken einlädt, habe ich beschlossen, den Frühling mit Granny Squares anzupieken. 
Angeregt durch meine Freundin Teffifee , die bei Ravelry die MSG ins Leben gerufen hat, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass kleine, bunte, kurzweilige Handarbeiten momentan genau richtig für mich sind.
Heute habe ich endlich anfangen können und möchte Euch das Projekt nicht vorenthalten. 


Klar habe ich das eine oder andere Teil in den letzten Monaten gestrickt, leider aber keine Fotos gemacht. Die möchte ich dann gerne auch mal nachreichen. *schäm*

Jetzt mag ich mich erst einmal herzlich fürs Lesen bedanken!